ÜBER MICH

Geboren 1967 in Oberösterreich, Ende der 80er Jahre nach Wien übersiedelt und seit 2011 in Gumpoldskirchen.

Zuerst habe ich Shiatsu als Klientin mit meinen damals chronischen Nackenschmerzen kennen gelernt. Da mich die Tiefe und Intensität dieser Behandlungen schnell fasziniert hatten, habe ich 2005 mit meiner Ausbildung zur Shiatsu Praktikerin begonnen. Nach meinem Diplomabschluss war für mich klar, dass das noch lange nicht alles sein kann, was es über den Energiefluß im menschlichen Körper zu erfahren gibt.

Weitere Aus- und Weiterbildungen für Cranio Sacral Balancing bei Olaf Korpiun, in unterschiedlichen Bereichen von Shiatsu, wie z.B. Movement Shiatsu (Entwicklung von Meridianen), Faszien & Gewebeintelligenz oder Ampuku (Arbeiten mit Reflexzonen am Bauch, jap. Hara) und Kinesio-Taping (nach Kenzo Kase) folgten.

2016- 2018 absolvierte ich die Postgraduierten-Ausbildung Shin So Shiatsu bei Tetsuro Saito, einer Weiterentwicklung des Zen Shiatsus Shitsuto Masunagas. Damit bekam ich neue hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung, um Ungleichgewichte am Klienten in der jeweils tiefsten Ebene zu erspüren. Und sehr gezielt mit zusätzlichen unterschiedlichen Hilfsmitteln einen Ausgleich – und damit Linderung – zu erreichen. Das hat nicht nur meinen Behandlungen eine neue, tiefere Qualität gebracht, auch für mich selbst war das ein wichtiger Schritt für mein Selbstverständnis als Shiatsupraktikerin.

 

Und mein Lernen ist bestimmt noch nicht zu Ende.

 
Scroll Up